Gemeinsam kommunal: Wie wir Mieter*innen uns die LWB wieder aneignen

LWB

Sehr geehrte LWB, wir haben mehr als nur Redebedarf.

Samstag, 06.11., 14-18 Uhr (+ Workshop bis 18 Uhr), Halle A im Werk 2, Kochstr. 132

Es ist gut und wichtig, dass wir in Leipzig die LWB als städtisches Wohnungsunternehmen haben. Sie hat ca. 35 000 Wohnungen in Besitz, das sind 13 % aller Wohnungen in der Stadt. Trotzdem beobachten wir Probleme: Die Mieten werden auch hier regelmäßig angehoben. Der Miet(erhöhungs)spiegel dient als Legitimation. Und in der Südvorstadt werden immer noch 200 Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft- Wohnungen schleichend entmietet. Bislang ohne Aussicht auf progressivere und kooperative Ansätze in der Sanierung und der Mieter*innenmitbestimmung.

In dieser Veranstaltung wollen wir zusammen mit betroffenen LWB-Mieter*innen und anhand von Beispielen aus anderen Städten diskutieren, wie kommunale Wohnungspolitik besser gehen kann. Für neue Impulse in der kommunalen Wohnungspolitik!

Mit: Vertreter*innen des Bündnis kommunal & selbstverwaltet (Berlin), der Nachbarschaftsinitiative Musikviertel und LWB-Mieter*innen aus der Südvorstadt (beide Leipzig)

Startseite

Schreibe einen Kommentar